News

Die Transformation hat begonnen
13/07/2021

Das heutige Industrieareal soll zu einem neuen grünen Stadtbaustein für Pratteln werden. Zurzeit beherbergt der Buss Industriepark über 1000 Personen, welche die Gewerbeflächen und Industriehallen nutzen. Das geschlossene Areal dient als Lagerfläche. Der Zugang für die breite Öffentlichkeit scheint erschwert. Obwohl wir es als wichtig erachten, über die Arealentwicklung zu informieren und das Areal schrittweise zu öffnen. Also machen wir den Anfang. Wir lassen die Transformation beginnen.

Seit dem Frühjahr 2021 sorgt der neu geschaffene Bredella Foodtruck Standplatz direkt am Bahnhof Pratteln jeden Tag für Abwechslung. Das Wochenprogramm variiert zwischen afghanischen, indischen, italienischen und gut bürgerlichen Take-Away-Angeboten. Von Montag bis Freitag steht jeden Tag ein anderer Foodtruck vor Ort. Damit weisen wir auf die künftigen Gastronomieangebot hin. Bredella ist dafür der ideale Standort.

Als nächstes möchten wir weitere Transformationsprojekte ermöglichen. Wir definieren Rahmenbedingungen, evaluieren die Platzanforderungen und sorgen für die Zugänglichkeit. Es macht aus unserer Sicht Sinn, bereits heute die künftigen Werte von Bredella zu vermitteln. Gleichzeitig möchten wir sensibilisieren: das heute industriell genutzte Areal wird nicht sofort zu einem neuen Stadtteil. Dies geschieht über mehrere Etappen. Genauso phasenweise gilt es das geschlossene Industrieareal einer breiten Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Im besten Fall ergibt sich ein Transformationsprojekt, welches sich für eine spätere Nutzung mitnehmen lässt.

Sind Sie daran interessiert, mit uns über Transformationsprojekte nachzudenken? Dann lassen Sie uns das wissen: mail@bredella.ch


#Arealtransformation

#Bredella

#PrattelnMitte